Psychologischer Psychotherapeut

Stefan Hirsch

Kontaktdaten:

Stefan Hirsch

Elias-Räntz-Str. 18

95445 Bayreuth

Tel: 0921/74549640

Fax: 0921/74549641

therapie-mail(@)gmx.de

Telefonzeit für Anmeldung, Rückfragen u. Terminvereinbarung:

Mo - Fr 7:30-8:00 Uhr

Di und Do 14:30-15:00 Uhr

Aktuelles !

Zur Zeit kann die Praxis keine freien Therapieplätze anbieten.

Termine bei anderen Praxen erhalten Sie über die
Terminservicestelle Psychotherapie der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern (KVB) unter Tel. 116 117
(24 Stunden erreichbar, 7 Tage die Woche)
zur Vermittlung von psychotherapeutischen Sprechstunden, Akutbehandlung und zeitnah erforderlichen probatorischen Sitzungen.

Mehr Infos...

Datenschutz

Wie nehmen Sie mit mir Kontakt auf?

Per Telefon.

Sie erreichen mich persönlich telefonisch Montag bis Freitag von 7:30 bis 8:00 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 14:30 bis 15:00 Uhr.

Bitte haben Sie Verständnis, dass ich außerhalb dieser Telefonzeiten mit Rücksicht auf die Patienten in ihren Therapiesitzungen nicht an das Telefon gehen kann. Patienten in meiner laufenden Behandlung können Terminabsagen auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. In diesem Fall bemühen Sie sich dann bitte selbstständig im Rahmen der vielen Kontaktmöglichkeiten wieder um eine neue Terminvereinbarung. Rückrufwünschen kann ich wegen der laufenden Therapietermine generell nur in seltenen Fällen nachkommen. Neue Patienten oder Personen mit anderweitigen Anfragen nutzen bitte ebenfalls die angegebenen Telefonzeiten, um mich persönlich zu erreichen.

Per email.

Gerne können sie mir eine email schreiben, aber bitte beachten Sie, dass beim email-Verkehr keine sichere Gewähr der Vertraulichkeit gegeben ist.

Persönlich.

Sie können ihr Anliegen - vor allem die erste Abklärung der Notwendigkeit einer Psychotherapie oder anderer Maßnahmen - persönlich im Rahmen einer psychotherapeutischen Sprechstunde in der Praxis vorbringen. Dazu vereinbaren sie bitte auf den angebotenen Kontaktwegen einen Termin.

Die Terminvergabe und der Besuch einer psychotherapeutischen Sprechstunde bedeutet noch nicht, dass auch zeitliche Kapazität für den Beginn einer Akuttherapie/Psychotherapie hier in der Praxis gegeben ist !

Ort: Elias-Räntz-Str. 18, 95445 Bayreuth

Die Elias-Räntz-Strasse befindet sich 1 Geh-Minute von der Bushaltestelle Rabenstein entfernt. Vom ZOH (Zentrale Omnibushaltestelle) nehmen sie die Linie 303 in Richtung Klinikum oder die Linie 307 Richtung Dörnhof.

PKW-Parkplätze finden sie in ausreichender Zahl in der Elias-Räntz-Strasse.

Aktuelle Regelungen zum Infektionsschutz in der Psychotherapiepraxis:

Am 5. November 2021 ist die Änderung der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) in Kraft getreten. Diese bringt für psychotherapeutische Praxen Neuerungen mit sich.

In den Räumen einer psychotherapeutischen Praxis besteht nun für alle Personen grundsätzlich wieder eine Verpflichtung zum Tragen einer FFP2-Maske

Diese Maskenpflicht entfällt in den Praxen jedoch am festen Sitzplatz, wenn dort zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen gewahrt wird, die nicht dem eigenen Hausstand angehören.

Psychotherapeut*innen müssen insofern eigenverantwortlich prüfen, ob sie im Rahmen der psychotherapeutischen Behandlung zuverlässig einen Mindestabstand von 1,5 m zu Patient*innen und etwaigen Begleitpersonen durch feste, diesen zugewiesene Sitzplätze einhalten können, wenn nach dieser Ausnahmeregelung auf das Tragen einer Maske während der Behandlung verzichtet werden soll.

Kann der Mindestabstand nicht zuverlässig gewahrt werden, entfällt die Maskenpflicht wie bislang auch, soweit die Art der Leistung sie nicht zulässt.

Für Personal in psychotherapeutischen Praxen entfällt die Maskenpflicht, soweit im Thekenbereichen durch transparente oder sonst geeignete Schutzwände ein zuverlässiger Infektionsschutz gewährleistet ist.

Die in § 3 der Verordnung neu aufgenommene sog. 3G-Regelung, die ab einer 7-Tage-Inzidenz von mehr als 35/'Krankenhausampel' den Zugang zu geschlossenen Räumen nur für geimpfte, genesene oder getestete Personen erlaubt, gilt nicht für psychotherapeutische Praxen!

Selbstverständlich bleibt es die freie Entscheidung jedes/jeder Psychotherapeut*in insbesondere in Gegenwart evtl. nicht geimpfter, nicht genesener oder nicht getesteter Personen weiterhin eine Maske zu tragen oder dies auch vom Patienten zu verlangen.

Regelungen zum Infektionsschutz in meiner Praxis:

Die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske in den Praxisräumen besteht wieder.
Bitte desinfizieren sie ihre Hände vor Betreten der Praxis!

Weiter besteht in Wartezimmer und Toilette die Möglichkeit zur Händedesinfektion. Die Praxis wird täglich an wichtigen Kontaktpunkten nach einem Hygieneplan desinfiziert. Danke!

Wenn sie unter diesen Bedingungen ihren Therapie- oder Sprechstundentermin nicht durch persönliche Anwesenheit in der Praxis wahrnehmen können oder wollen, steht Ihnen das Angebot einer Videosprechstunde über Computer/Laptop/Tablet oder Smartphone zur Verfügung. Fragen sie dann bitte danach!

Mehr Infos hier...